Swiss E-voting für Auslandschweizer

Ich bin ja nicht gerade zurückhaltend mit meiner Kritik an der schweizerischen Administration. Heute verschone ich Euch jedoch mit der AHV-Debatte, sondern möchte ein Lob aussprechen. Mit Erstaunen erhielt ich letzten Monat den Stimmausweis für die Volksabstimmung vom 8. März (www.wahlen.zh.ch) und das erste E-voting Formular. Beim Hinweis, dass es nicht in allen Ländern funktioniert (wegen Verschickens von verschlüsselten Daten), habe ich wieder gemurrt, dass die das doch hätten abklären sollen, bevor sie uns die lässigen Formulare schicken und habe das Ganze sogleich zur Seite gelegt. Am Freitag 7. März war es dann zu spät, um meine Stimme per Post in die Schweiz zu schicken, also habe ich mich hinter den Computer geklemmt, um meine Meinung zur Volksabstimmung abzugeben. Es ging super!

Source: Fotolia
Source: Fotolia

In klaren Schritten wurde auf dem Merkblatt (http://www.demo-webvote.ch) erklärt, wie elektronisch gestimmt werden kann und schwupp di wupp war es schon erledigt. Vielen Dank liebe Eidgenossenschaft – ein Superding, die E-voting Option. Viel schneller und weniger aufregend als briefliche Stimmabgabe, denn auch nach zwei einhalb Jahren in Bangkok war ich immer noch nicht selbst auf der Post.

http://www.nzz.ch/schweiz/schritt-fuer-schritt-zum-e-voting-1.18446722

Advertisements

What do you think?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s